SC YF Juventus : Yverdon Sport FC 3:3 (0:1)

2019-09-07T22:49:12+02:007 September 2019|

„Wenn“ das Spiel bereits in der 90. Spielminute abgepfiffen worden wäre, wäre der SC YF Juventus heute als Sieger vom Feld gegangen. Wenn das Wort „Wenn“ nicht wäre.

Der SC YF Juventus traf beim Heimspiel auf den ungeschlagenen Tabellenführer Yverdon Sport FC. Es war eine sehr intensive, fussballerisch hochstehende Partie. Die Heimmannschaft startete gut in die Partie. Bereits nach fünf Minuten hatten die Zürcher mehrere Torchancen um in Führung zu gehen. Sie scheitern aber an ihrer schlechten Effizienz vor dem Tor. Nach dem Wechsel wurde es krass, die schnellen Umschaltsituationen wurden von den Zürchern eiskalt ausgenutzt. Über das ganze Spiel gesehen, waren die Schwarz-Weissen die aktivere Mannschaft. Der effiziente Yverdon Sport nutzte jedoch seine Torchancen. Die letzte Überzeugung und Aggressivität hat gefehlt, um die 3 Punkte heimzufahren.

In den nächsten Spielen müssen die Zürcher cleverer und energischer agieren, damit sie auf die Siegerstrasse kommen.

Nächstes Spiel: Samstag, 14.09.2019 um 16.00 Uhr – FC Köniz : SC YF Juventus

SC YF Juventus : Yverdon Sport FC 3:3 (0:1)
Ort: Juchhof 1 – Zuschauer: 100 – SR Ghisletta Simona, SRA1 Aubry Emilie, SRA2 Zihlmann Thomas

Tore:
0:1 Sébastien Le Neün (20.), 1:1 Guy Roger Eschmann (50.), 1:2 Elvedin Causi (62.), 1:3 Patrick Pereira (80.), 2:3 Ridge Mickael Mobulu (90.), 3:3 Ridge Mickael Mobulu (90’+4′)

SC YF Juventus:
Kovacic, Trachsel, Lanza, Jonuzi, Adili (Jonuzi), Villano, Teixera, Ramadani (José Alves Quintas), Causi (C) (Akessi), La Rocca (Pereira Da Costa), Eschmann

OE: Lapcevic, Miranda

Yverdon Sport FC:
Martin, Maroufi, Sejmenovic, Le Neün, Vumbi, Lusuena, Kabacalman, Fargues, Peyretti, Ninte, Ciarrocchi

Ersatz: Sallaj, Nioby, Caslei, Morelli, Mobulu, Djacko, Aravidis

Verwarnungen:
Gelb: Causi, Quitas Kevin José, Jonuzi, Marculino Francisco
Rot: Nicht gelistete Person (Spieler) auf der Bank