SC YF Juventus – AC Bellinzona 1:2 (0:0)

2019-08-25T10:14:59+02:0024 August 2019|

Das Heimteam beginnt stark und kommt in den ersten Minuten zu guten Chancen. Die Zürcher sind klar tonangebend, es gelingt ihnen aber nicht in Führung zu gehen. In der 31. Spielminute schwächen sie sich selbst. Nach einem unnötigen Ballverlust in Zone 3, kommen die Gäste zu einem Konterangriff. Lanza stoppt den Gegner vor dem 16er und erhält direkt Rot. Mit 10 Mann macht YF Juventus aber weiter und sucht das 1:0, was aber bis zum Pausenpfiff nicht gelingt.

Hälfte 2: Die Gäste kommen (je länger das Spiel dauert) besser ins Spiel. In der 69. Spielminute gehen sie sogar mit 0:1 (Stojanov) in Führung. Die Zürcher kämpfen sich aber in Unterzahl zurück. Pereira wird lanciert und legt auf für Causi, welcher den verdienten Ausgleich in der 79. Spielminute erzielt. In der Schlussphase suchen beide Teams den Siegestreffer. In der 96. Spielminute kommen die Tessiner zu einem Eckball. Die Reingabe landet auf Magnetti, welcher die Tessiner zum 1:2 Sieg köpft. Schlusspfiff!

Dies ist die erste Saisonniederlage für den SC YF Juventus! Diese muss aber schnell verarbeitet werden. Am Mittwoch (28.8.2019, 19.30 Uhr) spielen die Zürcher bereits wieder gegen den SC Cham (auswärts).

SC YF Juventus : AC Bellinzona 1:2 (0:0)
Ort: Juchof 1 – Zuschauer: 150 – SR: Huber Michael, Cornuz Frédéric und Muller Cédric

SC YF Juventus: Kovacic, Trachsel, Lanza, Hasanaj, Villano (Jonuzi S.), Adili (Teixeira), Zuffi, Bicvic, Causi (C), Pereira (La Rocca), Seferagic (Quintas)

OE: Zivanovic, Jonuzi H., Ramadani

AC Bellinzona: Pelloni, Maffi, Russo, Ivanov, Cazzaniga, Quadri (Forzano), Milosavljevic, Magnetti (Cedeno), Guarino, Melazzi (Stojanov), Cortelezzi

OE: Rajkovacic, Padula, Cepilov,

Bemerkungen:
Gelb: Milosavljevic, Cazzaniga, Teixeira
Rot: 31. Lanza